Was ist eine Fotocollage?

Eine Fotocollage beinhaltet die Sammlung von Fotos zu einem bestimmten Thema. Die Fotos können einzelne Bilder sein oder Bilder aus einem Set. Die Collage ist ereignisorientiert. Ereignisse geschehen in Zeiträumen, zu Zeitpunkten und an bestimmten Orten. Sie haben einen Auslöser und ein Ergebnis.

Ein Beispiel ist die Collage zu einer Hochzeit. Der Auslöser ist die Verbundenheit des Paares und der Eltern. Am Ort der Hochzeit werden von der Trauung bis zu den Festlichkeiten Fotos erstellt. Eine Collage kann die Sammlung von Fotos während der Trauung sein. Die Collage wird an die Teilnehmer der Hochzeitsfeierlichkeiten und Verwandte, Freunde und Bekannte verteilt.

Welche Arten einer Fotocollage gibt es?

Die Fotocollage kann

  • physisch oder
  • digital

erstellt werden.

Ausdrucke von Fotos sind ein bedeutender Markt. Sie haben weltweit ein jährliches Umsatzvolumen von 16.9 Mrd. USD Stand: Mai 2018. Quelle: https://www.futuremarketinsights.com/press-release/photo-printing-market

Die Quelle der Fotos ist zunehmend digital. Es können Bilder auf Fotopapier in die Sammlung aufgenommen werden. Sie sind für die digitale Weiterverarbeitung vorher zu scannen.

Eine Unterteilung der Arten einer Fotocollage ist zweckmäßig nach

  • Ereignissen
  • Orten
  • Zeiten
  • Kategorien je nach persönlichen Präferenzen:
  • privat
  • geschäftlich
  • und zu Themen aus Lebensbereichen wie Familie, Urlaub, Hobby etc.

Wie gestaltet man eine Fotocollage?

Das Anfertigen einer Fotocollage hat folgende Schritte:

– Konzeption. Bestimmen des Ereignisses und für wen die Collage sein soll (Familie, Freunde, Arbeitskollegen oder ein öffentliches Ereignis)

– Komposition. Wie wird die Collage aufgebaut. Es empfiehlt sich, die Grundsätze für die Komposition von Bildern anzuschauen. Die eindrücklich wirkende Komposition ist der Hauptfaktor für den Erfolg einer Fotocollage.

Simpler Trick für eine tolle Kunst Collage | Tipps für Anfänger.
Quelle: https://hermineonwalk.de/simpler-trick-fuer-eine-tolle-kunst-collage-tipps-fuer-anfaenger/

– Einsatz der Gestaltungselemente Schrift, Grafik, Bild (Fotos) und ihre Anordnung und Verbindung untereinander. Dominierend sind die Bilder in ihrem optischen Fluss mit erklärenden Überschriften, Begriffen und grafischen Elementen wie Umrahmungen und Hintergrund.

Am besten ist, auf Papier mit Hand eine Skizze anzufertigen und die Geschichte der Bilder in ihren Inhalten und der Abfolge zu bezeichnen (Storyboard).

Was braucht man alles für eine gute Fotocollage?

Für manuelle Fotocollagen werden Stilmittel wie Papier, Garn, Ausschnitte aus Publikationen etc. benötigt. Diese werden auf einer geeigneten Unterlage montiert. Eine Collage machen.
Quelle: https://yourfoto.de/eine-fotocollage-selber-basteln/

Für digitale Fotocollagen gibt es zahlreiche Anbieter mit Mustervorlagen, aus denen sich Collagen rasch und attraktiv erstellen lassen.

Tipps und Hinweise

1. Speicherort der Fotos und Texte. Wählen eines Dateisystems mit Schlagworten (Metadaten). Reinigen von Duplikaten.

2. Back-up der Daten zur Sicherung in der Cloud und auf Festplatten, USB-Sticks, die an einem anderen Ort aufbewahrt werden.

3. Computerprogramme zur Gestaltung. Es gibt kostenlose Programme wie GIMP oder für den Profi von Adobe cloudbasiert.

4. Nutzen kostenloser automatisierter Verfahren. Online Speicher wie Google Fotos besitzen Vorlagen, aus denen automatisiert Collagen erstellbar sind und verteilt werden können.

5. Veröffentlichung der Fotocollagen auf Blogs oder in Foren Gleichgesinnter. Informationsaustausch und lokale Treffen mit Gleichgesinnten.

6. Monetisierung. Erstellen eines persönlichen Blogs. Verlinken der Fotocollagen zu anderen Anbietern für Anwendungsprogramme und Materialen (Affiliate Marketing).

7. Teilnahme an Wettbewerben und Ausstellungen.

Fazit und Ausblick

Fotocollagen sind ein attraktives Medium zum Mitteilen bedeutsamer Ereignisse und für künstlerische Gestaltung.

Das Erstellen einer Fotocollage bereitet Freude und integriert Menschen, mit denen man gern zusammen ist.

Eine Fotocollage führt zu Einkommen auf kommerziellen Internetplattformen und Ausstellungen, wenn mit Geschick Neuartiges, Kreatives geschaffen wurde, das im Trend der Zeit liegt.